Bewohner fordern ihre Landflächen zurück

125 Familien aus dem Muthur-Ost-Gebiet in Trincomalee fordern von der sri-lankischen Armee die Rückgabe ihrer enteigneten Landflächen. Die Bewohner, welche 2006 durch jene Armee von ihren Grundstücken samt Häuser und Ackerflächen vertrieben wurden, bringen ihre steigende Verärgerung zum Ausdruck.

Trotz der vielfältigen Möglichkeiten, auf dem Land Wohnungs- und Ackerbau zu betreiben, sind die Flächen Pattalipurams nicht an die Besitzer zurückgegeben worden. Stattdessen wurde dort während des Krieges ein Armee-Lager aufgebaut, welches auch weiterhin, viele Jahre nach Kriegsende, genutzt ist.

Die Familien verlangen die Rückgabe ihres circa ein Hektar großen Landes, damit sie ihr altes Zuhause wieder besiedeln und dort eine neue Lebensgrundlage schaffen können.

About Author

Connect with Me:

Leave a Reply