Tamilische und muslimische Bauern in Muthur angegriffen

Drei tamilische und muslimische Bauern in Kankuveli-Padukadu, Muthur, mussten ins Krankenhaus eingewiesen werden, als sie von singalesischen Arbeitern, welche zur Bürgerwehr vom Dorf Neelapola gehören, attackiert wurden.

Der 34-jährige Tharmalingam Sivakumar, der 51-jährige Muhammad Jihad und 38 Jahre alte Muhammad Rishad erlitten massive Verletzungen. Diese müssen nun behandelt werden. Sie wurden auf dem Weg zu ihrer Arbeit auf dem Ackerland attackiert. Zuvor hatte die singhalesische Bürgerwehr das Land nach Ende des Krieges beschlagnahmt gehabt.

Ortsansässige sagen, dass Angriffe gegen tamilische und muslimische landwirtschaftliche Gemeinden sowie Angriffe auf ein Shiva Tempel stattgefunden haben.

Nach einem andauernden Protest der Ortsansässigen und einer Untersuchung der Regierungsvertreter wurden die Grundstücke Tamilen und Muslimen zugesprochen.

Herrn Jihad zufolge ist Herr Sivakumar, welcher sich momentan auf der Intensivstation mit den schlimmen Verletzungen befindet, der Anführer der landwirtschaftlichen Gemeinde.

About Author

Connect with Me:

Leave a Reply