Sri lankischer Zugbegleiter beschimpft tamilische Frau und Passagiere rassistisch

Ein Zugbegleiter belästigte eine tamilische Frau sexuell und beschimpfte sie rassistisch. Tamilische Passagiere, die versuchten einzugreifen, waren auch verschiedensten Beschimpfungen ausgesetzt.

Am Montag den 7. Mai, im Zug 4077 von Mount Lavinia in Richtung Chunnakam, setzte sich der Zugbegleiter direkt auf einen Sitz hinter die Frau und fing an sie zu berühren. Obwohl sie sich daraufhin umsetzte, fuhr der Schaffner mit seinen Handlungen fort.

Als das Opfer anfing zu schreien, agierten andere tamilische Passagiere, indem sie sich gegen den Täter gestellt haben. Allerdings wurde dieser gegen die Helfer im Zug umso aggressiver und rassistischer. Als die Passagiere drohten, dass sie es der Polizei melden würden, antwortete dieser leichtfertig: „Ihr Tamilen könnt gar nichts machen. Ich bin hier der Besitzer.“

Der Täter stieß versehentlich gegen einen älteren Herren, während er versuchte, einen jüngeren Mann zu treffen. Es gab keine leitenden Angestellten, um dieses Geschehen zu melden; jedoch wurde dieser Vorfall von der Polizeistation in Jaffna aufgenommen und dokumentiert.

Quelle: http://tamilguardian.com/content/sri-lankan-train-attendant-harasses-tamil-woman-and-racially-abuses-intervening-passengers